Home arrow Über uns

Besucherstatistik

Heute56
Woche1178
Gesamt490588
Über uns! PDF Drucken E-Mail
Während mehr als 40 Jahre forstwirtschaftlicher Tätigkeiten mußten wir immer wieder erkennen, was Jäger wirklich meinen, wenn sie mit der Flinte in der Hand von „Natur- und Tierschutz“ sprechen. Diese ihre Gebaren haben über einen langen Zeitraum eine Antipathie gegen jegliche lodengrüne Verlogenheit in uns wachsen lassen.

ueberuns.jpg














Um die Bewegungen der Antijagd Initiativen weiter zu unterstützen und zu fördern, zeichneten wir sowohl unsere Erinnerungen auf als auch Aussagen und Erzählungen von Förstern und Jägern. Daraus, und mit vielen Bildern ist im Eigenverlag das Buch:
Ein Forstunternehmer: Jäger, du bist hier unerwünscht    
entstanden.
Die Antijagd Initiative wird Schule machen und wenn nur ein paar Jäger dann ihre Flinte an den Nagel hängen, hat dieses Buch seinen Zweck erfüllt.
Wie sagte doch  Arthur Schoppenhauer.

Jede fundamentale gesellschaftliche Veränderung durchläuft drei Phasen:
1. Sie wird belächelt.
2. Sie wird bekämpft und
3. Sie gilt als selbstverständlich.

Nach diesem Grundsatzprinzip liefen alle großen  Veränderungen der Menschheit ab – von der Hexenverbrennung bis zum Sklavenhandel.